IG-BCE-Flaggen Foto: 

Cintula

Bezirk Wolfenbüttel

Der Bezirk Wolfenbüttel der IG BCE erstreckt sich geografisch von Gifhorn und Wolfsburg über die Städte Peine, Salzgitter und Braunschweig bis in den Harz. Die insgesamt rund 70 betreuten Betriebe gehören unter anderem zur Automobilzuliefer-Industrie, der Papier- und Kautschukindustrie sowie zur chemischen und kunststoffverarbeitenden Industrie.  weiter

333 Jubilare feiern ihr Gewerkschaftsjubiläum

Im Rahmen der zentralen Jubilarehrung am 3. November 2018 im „Königshof“ in Königslutter dankte Bezirksleiter Jörg Liebermann allen Jubilaren für ihre Treue zur Gewerkschaft. Insgesamt 333 Jubilare feierten in diesem Jahr ihr langjähriges Gewerkschaftsjubiläum, darunter  weiter

Herbstwanderung

Foto: 

Klaus-Peter Bischofer

Zu den vielfältigen Angeboten der Ortsgruppe Goslar gehört in jedem Jahr traditionell auch die große Herbstwanderung. Diese fand am Sonntag, 30. September 2018 statt.  weiter

Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen wir unseren Apotheker

Foto: 

Christian Leutloff, OG Goslar

Unter diesem Motto fand eine Informationsveranstaltung der IG BCE Ortsgruppe Goslar zum Thema Medikamentensicherheit statt. Am Dienstag den 4. September 2018 folgten etwa 70 Mitglieder und interessierte Mitbürger der Einladung der IG BCE Ortsgruppe Goslar.  weiter

Erlebnisreiche Rundreise durch die Schweizer Bergwelt

Foto: 

Gaby Duwe

In ihrem vielfältigen Jahresprogramm bietet die Ortsgruppe Goslar ihren Mitgliedern auch regelmäßig mehrtägige Busreisen an. Im August 2018 stand ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm: eine Rundreise durch die Schweiz inklusive Fahrten mit dem Glacier-Express sowie dem Bernina-Express. Bei durchweg hochsommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein erwartete die insgesamt 46 Teilnehmer eine unvergessliche Reise voller Highlights.  weiter

4tägige Reise nach Würzburg

Foto: 

Teilnehmer auf der Mainbrücke in Würzburg

Die Stadt Würzburg war das Ziel einer viertägigen Busreise, die die Ortsgruppe Goslar ihren Mitgliedern anbot. Nach Ankunft in Würzburg ging es auf eine ausgedehnte Stadtführung, bei der die Teilnehmer viel Wissenswertes über die kulturreiche Stadt erfuhren. Anschließend war Freizeit zur Selbsterkundung der Stadt angesagt.  weiter

Nach oben