Ortsgruppe Goslar

Erlebnisreiche Rundreise durch die Schweizer Bergwelt

In ihrem vielfältigen Jahresprogramm bietet die Ortsgruppe Goslar ihren Mitgliedern auch regelmäßig mehrtägige Busreisen an. Im August 2018 stand ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm: eine Rundreise durch die Schweiz inklusive Fahrten mit dem Glacier-Express sowie dem Bernina-Express. Bei durchweg hochsommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein erwartete die insgesamt 46 Teilnehmer eine unvergessliche Reise voller Highlights.

Gaby Duwe

Am Alp Grüm legte der Bernina-Express einen kleinen Foto-Stopp ein.

Die Anreise erfolgte mit einer Zwischenübernachtung in Freiburg/Breisgau, wo die Teilnehmer am Nachmittag genügend Zeit für einen Stadtbummel hatten, bevor es am nächsten Tag in Richtung Brig weiterging. Die gewählte Route über den Grimsel-Pass bot neben spektakulären Serpentinenstraßen bereits die ersten wunderschönen Ausblicke auf das Berner Oberland und das Oberwallis. Nach einer kleinen Pause auf der Passhöhe (2164 m. ü. M.) erreichte die Reisegruppe am Nachmittag den Walliser Ort Brig.

Gaby Duwe

Teilnehmer auf der Passhöhe des Grimsel-Passes Teilnehmer auf der Passhöhe des Grimsel-Passes

Ein strahlend blauer Himmel bot am nächsten Morgen die perfekten Voraussetzungen für die geplante Fahrt mit der Zahnradbahn von Zermatt auf den Gornergrat. In einer Höhe von 3135 m. ü. M. erwartete die Teilnehmer ein atemberaubendes Bergpanorama mit Blick auf das Matterhorn, den Gornergletscher und die insgesamt 29 Viertausender. Ein beeindruckender, grandioser Anblick!

Gaby Duwe

Blick vom Gornergrat auf das Matterhorn Blick vom Gornergrat auf das Matterhorn

Schon am nächsten Tag folgte ein weiteres Highlight: Im Panoramawagen des berühmten Glacier-Express ging es durch die faszinierende Gebirgslandschaft von Brig nach Chur. Über eindrucksvolle Brücken und durch zahlreiche Tunnels schlängelte sich die Zahnradbahn hinauf zum Oberalppass, bevor es über Disentis wieder hinab und schließlich durch die schroffen Felsen der Rheinschlucht nach Chur ging. Ein absoluter Genuss – nicht nur für Eisenbahnfans!

Gaby Duwe

Blick aus dem Glacier-Express Blick aus dem Glacier-Express

Nach einer Übernachtung in Davos ging es am nächsten Morgen über den Flüela-Pass durch die wildromantische Landschaft des oberen Engadin nach Pontresina. Von hier aus erlebten die Teilnehmer im Bernina-Express ein weiteres Highlight dieser Reise: Auf der Fahrt über den 2.253 Meter hohen Bernina-Pass und das Kreisviadukt von Brusio ins italienische Städtchen Tirano bildeten majestätische Berge, wilde Schluchten und rauschende Flüsse ein unvergleichliches Naturschauspiel. Am Nachmittag stand noch ein kurzer Bummel durch den mondänen Ski-Ort St. Moritz auf dem Programm.

Gaby Duwe

Panorama am Alp Grüm - Fahrt mit dem Bernina-Express Panorama am Alp Grüm - Fahrt mit dem Bernina-Express

Am nächsten Morgen hieß es Abschied nehmen von der Bergwelt. Von Davos ging es über einen kleinen Zwischenstopp in Lindau/Bodensee zurück nach Hause. Für alle Teilnehmer war diese Reise ein unvergessliches Erlebnis und wird sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben!

Nach oben